Schreckliche Minuten…

…letztendlich war es ca.1/2 Std in der ich Emma vermisst habe…

Wie jeden morgen,habe ich auch gestern das Futter für die Tiere zubereitet.Irgendwann dachte ich wo ist denn Emma,die sonst immer zuschaut.Bin dann raus,um nach ihr zu schauen.Was soll ich sagen,Emma war weg.Ich wieder rein und sie gerufen,aber auch da war sie nicht…

Da bekam ich Panik und lief wieder raus.Aber sie war nirgends zu sehen.Die Zeitungsfrau,die morgens um 5:00 ihre Zeitung verteilt hatte sie auch nicht gesehen…

Ich lief heulend,wie ein aufgescheuchtes Huhn,durch die Gegend.Konnte meinen Freund,der Nachtschicht hatte,nicht erreichen.Habe dann meine Freundin angerufen,die mit Hund im Schlepptau vorbei kam…

Wir noch einmal in den Garten und haben die Vermutung geäussert sie wurde wahrscheinlich aus dem Garten gestohlen.Hat man ja schon was von gehört.Das Gefühl war so Scheisse…

Da meine Freundin aber ruhiger war als ich,meinte sie ob ich denn im ganzen Haus geschaut hätte.Hatte ich natürlich nicht…

So bin ich rein und wollte in unseren ehemaligen Stall sehen,als mein Blick auf die Badezimmertür fiel und ich eine schwarze Gestalt war…Emma…

Die Freude war riesig und ich war so froh dass es ein glückliches Ende genommen hat.Ich konnte in Ruhe zur Arbeit fahren…

Heute hat unsere Maus Geburtstag.Sie ist drei geworden… 🎂

Tolle Neuigkeiten…

…Dienstag war H.mit Emma zur Blutabnahme.Gestern gab es das Ergebnis…

Ihre Werte sind wieder okay.Nun können wir langsam von Schonkost auf normale Kost umstellen.Die Tabletten muss sie noch zu Ende nehmen…

Ich bin so froh… 😀

 

 

Die letzten Tage…

…waren die Hölle für uns…

Selbst jetzt fällt es mir schwer es zu schreiben.Ich möchte euch die Einzelheiten ersparen…

Unsere Maus lag seit Samstag,mit einer Vergiftung,in der Tierklinik.Wir haben mit dem Schlimmsten gerechnet…

Ich war nicht in der Verfassung zu arbeiten und habe mich die Woche krank schreiben lassen…

Mittlerweile ist sie wieder zu Hause und es geht ihr langsam besser.Man muss jetzt schauen ob die Leber Folgeschäden davon getragen hat…

Maus wir lieben dich sehr und sind so froh,dass du wieder bei uns bist…💗💗💗

Bienen…

…haben Emma heute *angegriffen*…

Sie war etwas abseits vom Weg…Wir waren schon vorgegangen und auf einmal hörte man ein jaulen und fiepen…Da sahen wir auch schon wie sie hin und her wirbelte…Wir haben sie ein paar Mal gerufen,bis sie dann endlich kam…

Da habe ich ihr erst einmal die Bienen aus ihrem Fell entfernt…Sie hat sich auf dem Boden gewälzt…Wir sind dann schnell zum Bach,damit sie ins Wasser kam…

Danach war sie schon etwas *benommen*…Aber dann spielte sie wieder mit ihren Hundefreunden und es scheint alles okay zu sein…Jetzt schläft sie…